Die Jury
Eine Jury wählt aus den eingegangenen Bewerbungen nach den festgelegten Kriterien die besten Projekte aus und entscheidet, welche sich das Preisgeld in Höhe von 30.000 Euro teilen.  
Erfahren Sie mehr
Der Preis
Mit dem Elisabeth Preis sollen Projekte im Fokus der Öffentlichkeit stehen, die Menschen in herausfordernden oder belastenden Situationen Halt und Unterstützung geben. Denn durch diese Angebote kann die Integration und Teilhabe gelingen.
Erfahren Sie mehr
Preisträger
Im Jahr 2018 wurden herausragende Projekte ausgezeichnet, die demenzkranken Menschen und ihren Angehörigen zur Seite stehen. 2019 standen Projekte im Fokus, die sich für von Armut betroffene Kinder und Jugendliche einsetzen.  
Erfahren Sie mehr

Ein besonderer Preis für besonderes Engagement

Wer steht dahinter?

Der Hessische Elisabeth-Preis für SOZIALES wird von der Liga der Freien Wohlfahrtspflege in Hessen e. V. vergeben.
Lotto Hessen
Kooperationspartner und Sponsor ist LOTTO Hessen GmbH.
Die Preisvergabe wird von der Hessischen Landesregierung unterstützt
Schirmherr des Elisabeth Preises für SOZIALES ist Ministerpräsident Volker Bouffier. Vorsitzende der Jury ist die Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Soziales und Integration, Anne Janz.